Unsere Mission

Mit ECOLOOKBOOK wollen wir dir helfen eine nachhaltige und faire zweite Kleiderwahl zu treffen. Wir zeigen dir wie du dabei auch nicht auf Stil und schicke Kleidung verzichten musst. Nachhaltige Mode und ein nachhaltiger Lebensstil sind der richtige Weg, den wir alle gehen sollten. Denn: Die nachhaltigste Kleidung ist die in deinem Kleiderschrank.

Unser Team

Was 2018 als ganz normaler Fashion Blog begann, hat sich zu einer neuen und sinnvollen Mediaplattform für nachhaltige Mode entwickelt. Hier bei ECOLOOKBOOK wird über faire Mode, Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit, bewusste Lebensweise, Feminismus und Tierschutz berichtet. Das alles wird natürlich nur durch die Leidenschaft, das Talent und die Fähigkeiten anderer Personen erst ermöglicht – das ECOLOOKBOOK Team.

Isabelle | Mitbegründerin

Isabelle Wessollek Co-Founder Gruenderin von ECOLOOKBOOK

Isabelle ist Mitbegründerin von ECOLOOKBOOK, die sich leidenschaftlich dafür einsetzt, das Mode-Konsumverhalten von Frauen durch ECOLOOKBOOK zum Besseren zu verändern. Alle Artikel sind von Isabelle selbst oder Mitarbeitern verfasst, wobei Isabelle jedoch die Hauptverantwortung trägt. Als 3-fache Mutter liegt es ihr natürlich besonders am Herzen Kinderarbeit in der Modeindustrie zu bekämpfen und hofft mit diesem Projekt zur Abschaffung dazu beizutragen. Und als Tierliebhaberin ist es ihr auch besonders wichtig, dass wir die Art und Weise ändern, wie wir über Tiere denken und sie mehr respektieren! Früher hatte Isabelle immer einen Schrank voller Kleider und trug die gleichen fünf Outfits. Heute ist der Schrank nur noch halb so voll, aber die gleichen fünf Outfits trägt sie immer noch...am liebsten ein weisses T-shirt und eine lockere Jeans. Das hält sie aber nicht davon ab, jeden Tag die schönsten und aufregendesten nachhaltigen Outfits und Modelabels für euch zu finden.

 

Hannah | Brand Scout

HANNAH ECOLOOKBOOK TEAM BRAND SCOUT

Hannah ist unser jüngstes Mitglied und Brand Scout. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Designern und Modelabels, die unsere Kriterien erfüllen. Jede Brand wird von ihr genau unter die Lupe genommen und auf Nachhaltigkeit und Fairness geprüft. Hannah hat sich bereits als Schülerin mit Modeln ihr Taschengeld verdient und hat sich seitdem viel mit Mode beschäftigt. Sie selbst bevorzugt comfy, stylish und nachhaltig!

 

Stefan | Kooperationspartner und Berater

Stefan Kimmel ECOLOOKBOOK

Abgesehen davon, dass Stefan mit Isabelle verheiratet ist, ist er auch der stille Geschäftspartner von ECOLOOKBOOK. Er kommt mit guten Ideen und Input für die strategische Ausrichtung und sorgt dafür, dass alle ordentlich bezahlt werden! Stefan hat wahrscheinlich das nachhaltigste Konsumverhalten von allen ECOLOOKBOOK Mitarbeitern. Stefan trägt seine Kleidung bis sie kaputt geht und nicht mehr repariert werden kann. Neue Outfits oder auch andere Dinge kauft er nur, wenn er von Isabelle dazu gezwungen wird.

 

ECOLOOKBOOK's ANGELS

Samantha | Mitbegründerin

Sustainable Ethical Summer Dress ARIELLE Fashion Brand

Samantha ist Mitbegründerin von ECOLOOKBOOK, your good fashion guide.

Als Mutter von drei Kindern setzt sie sich leidenschaftlich dafür ein, den Planeten für künftige Generationen zu schützen und Frauen zu stärken. Und sie liebt Mode.

Ihre Reise zu ethischer und nachhaltiger Mode begann vor einigen Jahren mit dem Neujahrsvorsatz, ein Jahr lang keine neuen Kleider zu kaufen. Sie dachte, die Resolution würde zwei Minuten dauern. Aus einem Jahr wurden zwei Jahre, eine viel kleinere Garderobe und eine veränderte Denkweise. ECOLOOKBOOK war geboren..

Florentina | Online Marketing Manager

PIKINI sustainable online swimwear shop good fashion guide ECOLOOKBOOK

Florentina war das beste Beispiel wie man es nicht machen sollte: jede Woche ein neues Outfit gekauft, nicht auf Qualität geachtet, generell wahnsinnig tierlieb, aber nicht auf Tierversuche geachtet. Nicht böswillig, es stand einfach nicht in ihrem Fokus. Und dann kam der erste Tag bei ECOLOOKBOOK. Das war ein Schock und der typische AHA- Effekt setzte ein. Ihr war nicht klar, wie sehr der Planet belastet wird, wie die Tiere leiden und die Arbeiter. Seitdem trägt sie ihre Kleidung öfter, kombiniert sie neu, setzt sich mit Modelabels auseinander und geht bewusster einkaufen.